Gran Canaria zu Weihnachten: Ein stiller Ort am Meer

Der ideale Arbeitsplatz an einem ruhigen Nachmittag
Playa de la Aldea: Ein ruhiger Arbeitsplatz unter Kiefern und Palmen

Playa de la Aldea: Ein Hain am Meer, verfallene Strandpromenade des abgelegenen Örtchens, bröckelnde Treppen führen zum steinigen Strand, wo die Wellen über die Kiesel schurren und mit einem brausenden Klatschen gegen die rissigen Betonwände spritzen. Ein weiter Platz unter Kiefern und Palmen, von Tamarisken umsäumt, Tische und Bänke aus Zement gegossen, verlassen, auch der nahe Kiosk. Nur die alten Männer sitzen davor. Der ideale Arbeitsplatz, denke ich, wähle unbescheiden die längste der steinernen Tafeln, von Kiefernnadeln bedeckt, um mich hier, im Zischen des Meeres und der Melancholie dieses Ortes, einzurichten.

Nachmittags an der Playa de la Aldea
Playa de la Aldea: das Meer rauscht an den Kieselstrand

Kurz vor drei Uhr nachmittags – der gute Deutsche hat längst sein Mittagsmahl eingenommen und döst im Schatten. Da: näher kommendes Palaver, vielstimmig, Kinder, Eltern, schnelles, lauter werdendes Sprechen, Schlurfen – Großfamilie mit Kühlboxen beladen, lässt sich nieder, direkt neben meinem ruhigen Platz. Plastikbesteck, Pappteller, Plopp – Weinflaschen, Plastiktüten werden aufgeraschelt, man ist bester Laune, lacht, ermahnt die quietschenden Niños, rennt zur Brandung.

Feiertag auf Spanisch.
Picknick am 2. Weihnachtsfeiertag, Playa de la Aldea
Sie kommen, packen Tischdecken, Spirituskocher, Weinflaschen aus und tragen Weihnachtsmützen.

Auch der Kiosk belebt sich wie abgesprochen, der Geräuschpegel steigt, das Wellentosen nurmehr Hintergrundgeplätscher. Meiner langen Tafel nähern sich zwei Spanierinnen und ein Spanier. Sie fragen, ob ich den ganzen (ca. 20 Plätze bietenden) Tisch benötige – nein, natürlich nicht.

Alle tragen Weihnachtsmannmützen
Playa de la Aldea - Picknick-Areal
Weihnachts-Picknick an der Playa de la Aldea

Sie setzen sich Weihnachtsmützen auf, entfalten eine große blaue Tischdecke und bedeuten mir, dass sie 10 Leute zum gemeinsamen Mahl erwarten. Ok, ok, ich wechsle von meinem ehemals großzügig bemessenen Schreibtisch an ein kleineres Bänkchen in direkter Nachbarschaft, von wo aus ich das weitere Geschehen im Blick behalte. Jetzt rücken die anderen schon an, mit gefüllten XXL Einkaufstaschen, Sonnenliegen unterm Arm, reden, gestikulieren, packen aus und legen weitere Tischdecken auf. Alle tragen jetzt rote Weihnachtsmannmützen, scheint ihr Motto zu sein.

Man klatscht, singt, freut sich.

Gläser klirren. Ein Gaskocher wird hervorgezaubert, Großfamilientopf drauf gestellt. Gerüche nach heißem Fett machen sich breit. Jemand hat Geburtstag und alle singen ein Ständchen, auch am Nachbartisch, es wird mitgeklatscht.

Zweiter Weihnachtstag, nachmittags am Meer, an einem ehemals verlassenen Picknickplatz im Westen Gran Canarias. Feliz Navidad!

Blumenparadies Gran Canaria
Weihnachtsstern an der Playa de la Aldea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s